Blog

Nov 23
aktualisierte Vortragsunterlagen von der Devcon Oberursel 2016

Vielen Dank an Alle, die sich die Zeit genommen haben, zu meinen Sessions zu komme. Ich hoffe die Inhalte lassen sich im Tagesgeschäft verwenden. Mein Dank gilt insbesondere denen, die es (fast) den ganzen Tag bei mir ausgehalten haben.
Im Anhang finden sich die aktualisierten Vortragsunterlagen zum Download. Die Beispiele sind so enthalten, wie wir sie in Oberursel "hinterlassen" haben! Wer Fragen hat oder noch Infos braucht, kann mich gerne ansprechen.

Leider haben wir es ja nicht geschafft einen Blick in unsere bereits laufende .NET Core Anwendung zu sehen. Gerne können wir das in einer Online-Session nachholen.

Hier noch der versprochene Link:  Devcon112016.zip
Jul 29
.NET Core - Neues zur Releaseplanung

Seit einiger Zeit verwenden wir ja schon .NET Core für die eigene  Softwareentwicklung. Seit Juni gibt es auch eine offizielle Release-Version 1.0! Jetzt hat das Entwicklungsteam die Pläne für die weiteren Releasezyklen etwas konkretisiert. Nachzulesen hier im .NET-Blog

Wir werden hier weiter über unsere Erfahrungen mit .NET-Core berichten. Unser erstes produktives Produkt (.NET Core, AZURE-Deutschland und SQL-Server (Azure Deutschalnd)) wird demnächst jedenfalls offiziell released!

Apr 20
Wir sind dabei: AZURE Deutschland Preview

Als eine der ersten deutschen Firmen sind wir beim Preview-Programm für Azure-Deutschland dabei! Offiziell ist das Portal erst ab Mitte 2016 verfügbar. Genaue Termine dazu gibt es noch nicht. Seit Ende März kann man sich für den Preview-Test bewerben. Azure verwenden wir ja schon geraume Zeit beí unserer Arbeit. Wir sind gespannt wann die "deutsche Cloud" offiziell verfügbar sein wird.

Jedenfalls sieht das Portal schon mal wie gewohnt aus:

 AzureDeutschlandPortal.jpg

Nov 16
Entwicklerkonferenz Oberursel - aktualisierte Unterlagen

Vielen Dank an Alle, die sich die Zeit genommen haben zu meinen Sessions zu komme. Ich hoffe die Inhalte lassen sich im Tagesgeschäft verwenden.
Im Anhang finden sich nochmals die aktualisierten Vortragsunterlagen zum Download. Wer Fragen hat oder noch Infos braucht kann mich gerne ansprechen.

Hier noch der versprochene Link:  DevconFFM2015aktualisiert.zip

Sep 18
Raspberry PI2 mit Barcodescanner

​Unglaublich aber wahr ...

Wir haben heute mal probiert einen normalen handelsüblichen Hand-Barcode Scanner an dem Raspberry Pi 2 und Windows 10 IoT anzuschließen und er wurde auf Anhieb erkannt und funktioniert.

Nachdem es wohl nur einen einzigen WiFi Adapter gibt, der derzeit unterstützt wird und auch diverse Tastaturen und Mäuse nicht so recht erkannt werden wollen, ist das eine echte Überraschung.

Dazu kommt noch ein echt praktisches kleines HDMI-fähiges 7" Display.

Eine echte Freude mit diesem Setup zu experimentieren. So sieht unser Testaufbau im Moment aus:

20150918_103220.jpg 

Sep 18
VS2015 - Universal Apps

Beim Versuch ein neues Universal App Projekt anzulegen, begrüßte mich folgende Fehlermeldung:

2015-09-18 09_31_27-Microsoft Visual Studio.png
Das Projekt wird zwar angelegt und geöffnet, aber es läßt sich nicht kompilieren. Diverse Standardtypen und Namespaces werden als Unbekannt bemängelt.

Zum Glück enthält die Fehlermeldung ein Hinweis darauf, warum diese speziell bei mir aufgetreten ist. Um diese Aussage zu verstehen, muß man wissen, dass ich gerne mal schnell ein Projekt anlege, ohne mich darum kümmern zu wollen, wo dieses gespeichert wird. Ein "Scratchprojekt" wenn man es nennen so will. 

Visual Studio enthält hierfür schon seit einigen Versionen eine praktische Option bereit: Und zwar findet sich diese wie folgt (Englisches Visual Studio 2015): Menü "Tools" -> "Options" -> (Im Baum) "Projects and Solutions" -> "General" -> (Dann auf der rechten Seite) "Save new Projects when created"

Options1.png

(Wenn die Option nicht ausgewählt ist (Checkbox ist leer), dann kann man ein Projekt anlegen ohne dass ein Speicherort angegeben werden muß. Intern wird das Projekt dann vorläufig vom Visual Studio im Temp-Pfad des Systems vorgehalten)

Nun scheint diese Option jedoch unverträglich zu sein, wenn man ein Universal App Projekt anlegt. Dies hat vermutlich damit zu tun, dass bei dieser Projektart ein Nuget Paket installiert wird. (Was die Fehlermeldung auch wieder recht deutlich ausdrückt.)
Wenn man nun weiß, dass Nuget Pakete sich aber nur installieren lassen, wenn das Projekt in seiner endgültigen Verzeichnisstruktur gespeichert ist, kann man schon erahnen warum diese Fehlermeldung auftritt.

Nach einer kurzen Verifizierung meines Verdachtes gibt es nun 2 mögliche Lösungsansätze ,um das Problem zu beheben:

  • Lösung 1 (Der einfachste und vermutlich sicherste Weg für den oben beschriebenen Fall)

    In Visual Studio folgende Option aktivieren: (Englisches Visual Studio 2015): Menü "Tools" -> "Options" -> (Im Baum) "Projects and Solutions" -> "General" -> (Dann auf der rechten Seite) "Save new Projects when created"

    Hier nun die Option aktivieren (Checkbox gefüllt)

    Options2.png

  • Lösung 2 (Die Alternative wenn man auf "Scratchprojekte" nicht verzichten kann und/oder will oder die Option gar nicht das Problem ist)
    Auch wenn ich nicht weiß, ob die in diversen Foren gemeldeten Probleme die gleiche Ursache haben, so ist die dort vorgeschlagene Lösung dennoch anwendbar und führt auch hier zum Ziel:

  1. Erst sicherstellen, dass das Projekt gespeichert ist. (Am besten einfach "Save all" ausführen und den möglicherweise auftauchenden Speichern Dialog korrekt bestätigen, also Pfad angeben etc.)

  2. Dann manuelles Installieren des Nuget Paketes "Microsoft.NETCore.UniversalWindowsPlatform" im neu angelegten Projekt. (Das kann unter Umständen ein wenig dauern und es kann auch sein,  dass man die Solution neu öffnen muß)

Wir werden weiter berichten, welche Besonderheiten die Universal-Apps sonst noch so bereithalten. - Also: Dranbleiben!

Sep 18
IOT Internet of Things

​Derzeit beschäftigen wir uns im Rahmen eines Projektes auch mit dem Raspberry PI 2. An dier Stelle werden wir immer mal wieder über die diversen Erfahrungen berichten.

Auf der Devcon im November in Frankfurt werden wir dann das Gerät auch mitbringen und den Stand der Arbeiten präsentieren, wenn es um das Thema "Neues in Visual Studio 2015" geht.

Nov 21
Postsharp - neue Funktionen, Planung

​Etliche, die hier mitlesen, haben ja schon in meinen Vorträgen Beispiele zum Thema PostSharp gesehen und wissen was ich von dem Tool, halte. Inzwischen gibt es einige wichtige Neuigkeiten, die Gael in seinem aktuellen Video kurz und prägnant zusammenfasst:

PostSharp 4.1 Preview 1: Support for Xamarin & Visual Studio 2015

In den vergangenen Tagen gibt es außerdem die ersten Infos zu Postsharp und Visual Studio 2015 und Xamarin! Sollte man sich mal durchlesen!

Nov 17
Devcon November 2014

Zum ersten Mal lief die diesjährige Konferenz unter dem etwas sperrigen Namen "Database & Frontend Developer Conference 2014"

Damit ist das Thema "FoxPro" offiziell aus dem Konferenztitel verschwunden. Bei den Sessions zeigt sich die Veränderung ebenfalls: Der gesamte FoxPro-Track - sofern man davon noch sprechen kann - wurde in Englisch gehalten.

Auch diesmal gab es etliche spannende .NET-Vorträge, die auch von neuen Rednern gehalten wurden (z.B. Manfred Steyr). Mein Einführungstrack war wieder einmal gut besucht. Wer keine Zeit, keine Lust oder eine gute Ausrede hatte, kann sich hier die Unterlagen zu meinen Sessions herunterladen: Sessionunterlagen​ Die Besipiele aus meinen zahlreichen Demos kann ich gerne bereitstellen. Wer diese gerne haben möchte, sollte sich bitte bei mir melden.

Nächstes Jahr sind wir dann wieder in einem anderen Tagungshotel, da die Erbismühle zum Jahresende schließen wird. Der Termin dafür steht schon fest, Details gibt es dann wieder hier.

Sep 17
WEB API Dokumentation

Im aktuellen VisualStudioMagazine gibt es einen spannenden Artikel zum Thema Dokumentation von WEB-API Schnittstellen. Hier werden etliche Tools vorgestellt und verglichen.​

1 - 10Next

 ‭(Hidden)‬ DevForce - Toolset für die Datenbankentwicklung

DevForceSchriftzugFarbig.jpg 

DevForce von Ideablade hilft enorm bei der Erstellung von Datenbankanwendungen aller Art

 ‭(Hidden)‬ Cocktail - der einfache Einstieg mit DevForce

Cocktail.jpg
 

Cocktail erleichtert die Entwicklung von Geschäftsanwendungen mit Silverlight und WPF mit Hilfe von erprobten Design Patterns und Vorgehensweisen wie MVVM, und setzt auf den bewährten Datendiensten von DevForce auf.